Ätherisches Öl Zimt

10ml
Wärme und Geborgenheit! Das ätherische Öl Zimt hat ein starkes, warmes und wohliges Aroma. Zimt ist in fast jeder Küche zu finden - in Form eines pulverisierten Gewürz aus der Rinde des Zimtbaums. Das ätherische Öl wird aus den Blättern dieses Baumes extrahiert. Spüren Sie das warme Zimtaroma und füllen Sie einem Bündel mit kreativen Ideen. Dank des Zimtaroma werden Sie frisch und aktiv. Beachten Sie, wie gut das Zimtaroma im Wechselspiel mit den ätherischen Ölen Mandarinen oder Lavendel wirkt.
9,90 €
Auf den WunschzettelAdd to
Wishlist
  • Schnelle und zuverlässige Lieferung
  • Sichere Bezahlung
  • Gratis Geschenk-Verpackung bei Bestellung

10% cinnamon essential oil solution Cinnamomum Zeylanicum in jojoba base oil Simmondsia Chinensis Oil

Ätherische Öle können mannigfaltig verwendet werden. Beduftung von Räumen Das Zimtöl wirkt körperlich und seelisch erwärmend. Nicht nur bei Erkältungen, sondern auch bei Gefühlskälte. Bei Atemwegserkrankungen tötet es Viren und Bakterien ab und kann Hustenkrämpfe bessern. Hier eine Duftmischung zum Durchatmen: 2 Tr. Zimtrinde, Gewürznelke und Thymian. Inhalation mit ätherischen Ölen Diese Art der Anwendung ätherischer Öle haben Sie vielleicht selbst schon praktiziert: Bei Erkältungskrankheiten wird sehr häufig mit Kamille oder Eukalyptus inhaliert. Inhalieren können Sie ätherische Öle auf ganz einfache Art: Sie brauchen nur einige Tropfen auf ein Tuch geben und daran riechen. Atmen Sie den Geruch tief ein. Mit heissem Wasser zu inhalieren ist effektvoller, bedeutet aber auch einen entsprechenden Aufwand. Kochen Sie Wasser in einem grossen Topf, fügen Sie die Tropfen ätherisches Öl bei und stellen Sie dann den Topf mit geschlossenem Deckel auf ein Holzbrett auf einen Tisch. Bereiten Sie eine grosse Decke sowie ein Handtuch vor. Setzen Sie sich, geben Sie das Handtuch um den Hals und stülpen Sie sich die Decke über Kopf und Körper, sodass eine Art Glocke entsteht. Dann öffnen Sie den Deckel. Vorsicht! Halten Sie mit Ihrem Antlitz Abstand zum Deckel, dass wird brennheiss und wenn Sie es nicht mehr aushalten, dann lüften Sie durchaus auch einmal die Decke, doch nicht zu oft sonst geht der Effekt verloren. Nun inhalieren Sie zuerst kurzatmig, erst wenn die Hitze etwas gewichen ist, auch tiefer und sie spüren Schritt für Schritt wie die ätherischen Öle Ihre Atmungswege öffnen. Massageöl Zimtblätteröl muss sehr niedrig dosiert werden, aber das mindert nicht seine durchblutungsfördernde Wirkung. Eine Massage mit dieser Essenz verleiht der Haut einen rosigen Schimmer und entspannt verhärtete Muskelpartien. Vorsicht! Hochdosiertes Öl kann zu Hautreizungen führen. Vorsicht bei der Verwendung als Badezusatz, nicht zu hoch dosieren! Zimtöl darf nicht in der Schwangerschaft benutzt werden und auf keinen Fall ist es zu inneren Anwendung aufgrund der Nebenwirkungen geeignet. Ätherische Öle können in Massageöle, Massagekerzen genauso verwendet werden wie auch zum Inhalieren um die Atemwege wohltuend zu beeinflussen. Natürlich sind die Stenders Öle auch für Aromatherapien geeignet. Buchtipp: Susanne Fischer-Rizzi / Himmlische Düfte


Teilen Sie Ihre Gefühle!

  • oder oder Connect